Fahrt ins Blaue

Fahrt ins Blaue

Sehr lohnende Route in bestem, wasserzerfressenen Fels. Perfekte Absicherung und homogene Kletterei lassen die Route (Fahrt ins Blaue) zu einem wahren Klettergenuss werden.

Facts Fahrt ins Blaue:

  • UIAA: 7+ (6 obl.)
  • Wandhöhe: 260m
  • Exposition: Süd
  • Ausrüstung: 12 Expressen, Friends 1-2 vorteilhaft
  • Ausgangspunkt: Kölblwirt, 880m
  • Zustieg:Vom Kölblwirt über den markierten Wanderweg in Richtung Heßhütte und Hochtor. Nach ca. 1 Std. erreicht man die kleine Almfläche der „Unteren Koderalm“ – hier vom Wanderweg links abzweigen und den markierten Weg richtung Schneeloch und Festkogelkar aufsteigen, bis sich dieser nach rechts zum vorgelagerten „Rinnerstein“ wendet. Linkshaltend in das Kar unter der Festkogel-Südwestwand
  • Abstieg: Vom Gipfel über den Grat nordostwärts absteigen und rechts (ostwärts) in das Festkogelkar, das in einem Rechtsbogen zum markierten Wanderweg führt, der vom „Schneeloch“ herunterführt. Über diesen zum Zustiegsweg und zurück zum Kölblwirt.
  • Erstbegehung durch  Hollinger und Matzner im Jahr 2002
  • Sportklettercharakter, senkrechte Wandklettere, jedoch weitere Hakenabstände (v.a. in 1.SL)

TOPO: Topo

 

IMG_1544

r2

r3

%d Bloggern gefällt das: