Linke Südwand

Linke Südwand

Die „Linke Südwand“ am Kalbling zeichnet sich durch teils moralische sowie anspruchsvolle Kletterpassagen, brüchigen Fels und kühner Absicherung aus. Die Route wurde mittels Bohrhaken saniert, wobei die schwierigeren Längen sehr gut mittels BH ausgestattet sind.
Für mich die interessanteste und lohnendste Tour in der Südwand des Kalblings.
Bei unserer Begehung handelte es sich um eine Winterbegehung (Jänner 2015).

Fachts Linke Südwand:

  • UIAA: 7+ (6 obl.)
  • Exposition: Süd
  • Wandhöhe: 200m
  • Erstbegeher: K. Hoi und H. Stelzig 1983
  • Zustieg: Bis unter den Materlkopf, woraufhin man über den Materlkopfeinstieg oder den dir. Südgrateinstieg auf die 1. Südgratschulter steigt. Von der ersten Südgratschulter ca. 20 m absteigen und auf dem Band (BH) zum Einstieg.
  • Abstieg: über Normalweg
  • Ausrüstung: 12 Expressschlingen, evtl. Cams Gr. 3-8
  • Absicherung: gut

 

t2

t1

t4
letzte SL (7-)

t8

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: