Via Polimago

Via Polimago

Die Via Polimago beginnt zusammen mit der Luna Nascente (siehe vorangegangener Bericht) und zweigt nach der ersten Seillänge über eine breite Verschneidung bzw. Kamin nach links ab.
Schon diese zweite Seillänge bietet herrliche Verschneidungskletterei, in welcher eine gute Technik von Vorteil ist 😉
Die dritte Seillänge führt durch einen 1,5-Meter breiten Kamin bzw. Schuppe, welche aufgrund der Breite nicht absicherbar , jedoch mittels richtiger Technik bedenkenlos kletterbar ist.
Es folgen hervorragende Seillängen über Platten und Risspassagen.

In der 5. SL nimmt Topoguide den rechten aber sicherlich schöneren Riss, die leichtere Variante wäre der linke Riss.
Die 6. SL  und 7.SL ( (unter Dach) würden meiner Meinung nach eine 7+ Bewertung vertragen.
Die moralische Crux bildet der, nicht absicherbare,  30 m Quergang (Traverso famoso) mit Schwierigkeit V+,  der die Route mit dem anderen Klassiker Luna Nascente folglich verbindet. Weitere Beschreibung: siehe Luna Nascente.

In der 12. SL nimmt Topoduige die rechte Variante über den breiten Kamin mit Klemmblock. Die Plattenvariante links wäre kürzer und leichter.

Facts Via Polimago

  • UIAA: 6b (R3)
  • Kletterlänge: 190 m + 165 m (Luna Nascente)
  • Zustieg:Vom Beginn des Val di Mello dem Weg taleinwärts folgen bis zu dem kleinen See mit Riesenblock im Bach. Hier zieht links ein deutlicher Weg in den Wald, der teilweise mit Steinmännern und rot-weisser Farbe markiert ist. Dieser führt steil durch den Wald hinauf zum Einstieg (ca. 1 h vom Eingang des Val di Mello).
  • Abstieg:Vom Ausstieg nach rechts durch den Wald aufwärts, bis rechts eine Rinne mit Steigspuren hinabführt. Achtung, das ist ein Verhauer, hier nicht hinab, sondern noch über eine plattige Stufe aufwärts zu einer Wiese mit Lärchen. Hier bei aufgestellten Granitplatten nach rechts einem deutlichen Weg in eine Rinne hinab. In einem Bachbett muss man nochmal nach rechts aus diesem hinaus und rechts haltend abwärts (Markierungen) zum Einstieg (30 – 45 Minuten).
  • Charakter: schlechter absicherbar als Luna Nascente. Einige Normalhaken sind vorhanden, vor allem die Standplätze sind meist schon gut eingerichtet
  • Ausrüstung: 0,5-3, evtl 4 und 5

Topo:Topo

IMG_2363
Via Polimago – Val di Mello
IMG_2368
Via Polimago

 

 

%d Bloggern gefällt das: