Katja Monte-Colodri

Katja Monte-Colodri

Ein weiterer Klassiker am Colodri: Katja Monte. Diese 350-Meter lange Route hält so ziemlich alles bereit: von Platten und Risse, über Verschneidungen, bis hin zu  ausgedehnten Quergängen. Des Weiteren bedarf es einem guten Orientierungssinn und etwas Eigeninitiative hinsichtlich der Anbringung mobiler Zwischensicherungen.
Für „Colodri-Verhältnisse“ hielt sich der Speck einigermaßen in Grenzen wodurch die Schlüsselpassagen noch immer gut kletterbar sind.

Alles in Allem eine absolut lohnende Tour!

Facts Katia Monte-Colodri

  • UIAA: 7 (6 A0)
  • Wandhöhe: 400 m
  • Kletterlänge: 400 m
  • Exposition: Ost
  • Ausgangspunkt: Arco (Parkplatz Freibad)
  • Zustieg: Vom Parkplatz am Freibad auf dem Weg zum Klettersteig weiter. Bald führen verschieden Pfadspuren zu den Einstiegen (15 Minuten)
  • Abstieg: Vom Ausstieg nach links zum Gipfel und von dort auf dem markierten Weg in Richtung Klettersteig (1 Stund)
  • Material: 15 Expressschlingen, evtl. kleine und mittlere Friends
  • Absicherung: gut mittels Normal- und Bohrhaken abgesichert (in den leichteren SL sehr wenig ZS)

 

 

Wandübersicht Codri Kat Monte: Nummer 6

 

 

Schlüsselseillänge (7-)

 

 

%d Bloggern gefällt das: