Delenda Carthago

Delenda Carthago

Bei der Delenda Carthago handelt es sich um eine wunderschöne Route durch die Südwand des ersten Sellaturms, welche herrliche und vor allem anhaltende Kletterei  in festem Fels und wunderbarer Aussicht auf die Marmolada und die Pordoispitze bietet. Die homogene Route ist neben den klassischen Touren ein modernes Highlight am 1. Sellaturm und hat sich mittlerweile wohl zur beliebtesten Alpinen Sportkletter-Route in der Sellagruppe etabliert.

Vom Sella Joch steigt man entlang eines Wiesenpfads hinauf bis unter die Südwand des Sellaturms. Der Einstieg befindet sich im linken Teil und die ersten SL führen zunächst entlang einer markanten Rampe  (Einstieg der Routen Schober-Rossi und  Telegraph Road). folgen Im Vergleich zu den beiden benachtbarten Routen ist die Delenda Carthago sehr gut mit Bohrhaken abgesichert, wodurch man diese nicht verfehlen kann.
Die Kletterei bewegt sich über schönen griffigen und löchrigen Fels, und weist hauptsächlich Schwierigkeiten im Bereich 6+ / 7- auf.
Meiner Meinung nach handelt es sich bei der Delenda Carthago (neben der Icterus)  um eine der schönsten sowie lohnendsten Routen in der Südwand des ersten Sellaturms.

 

Facts Delenda Carthago:

  • UIAA: 7
  • Kletterlänge: 180 Meter
  • Wandhöhe:
  • Exposition: Süd
  • Erstbegeher: 2002 von Roly Galvagni und Massimo Maceri
  • Material: 12 Expressen, evtl. mittelgroße Friends und Bandschlingen für die erste Seillänge
  • Absicherung: sehr gut mittels Bohrhaken abgesichert
  • Zustieg: Vom Sella Joch steigt man zuerst rechtshaltend entlang eines Wiesenpfads, später linkshaltend hinauf bis unter die Südwand des 1. Sellaturms (ca. 20 min.) Der Einstieg befindet sich am Beginn einer markanten Rampe im linken Teil der Wand. Die erste Seillänge führt zunächst entlang der Rampe (Route Schober) im 5. Schwierigkeitsgrad mit alpiner Absicherung.
  • Abstieg: Rechtshaltend über den deutlich sichtbaren Normalweg (Stellen 2). Evtl. gelegentliches Abseilen an Steilstufen. Ca. 45 min zurück zum Sellapass.
    Alternativ: Abseilen über die Route (3 x)
  • Ausgangspunkt: Sella Joch, Parken beim Hotel Passo Sella

 

zweite SL: Schlüssellänge (7)

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: